Bedingungen an Interessenten

Transparenz, denn es gibt viele Fragen:

  • was sagt der Vermieter?
  • wie sieht Ihr Alltag, eventuelle Familienplanung, ihr Umfeld, die Arbeitssituation aus?
  • wieviel Hundeerfahrung haben Sie?
  • wir agieren nicht mit sogenannten Vorkontrollen, wie die meisten Tierschutzvereine es tun - unser Procedere erläutern wir Ihnen gern persönlich

 

Solvenz, denn ein Hund kostet nun mal Geld:

  • medizinische und alltägliche Versorgung
  • Hundehaftpflichtversicherung: mittlerweile eine zwingende (und sehr sinnvolle) Auflage
  • Hundesteuer durch Anmeldung bei der Finanzbehörde oder Gemeinde
  • Anmeldung beim hamburger Hunderegister
  • evtl. Hundeschule

 

unser Übernahmevertrag:

Dieser Vertrag findet durch uns und zwischen Ihnen und uns statt.

Mit dem Übernahmevertrag unterschreiben Sie als Übernehmer u.a. den Hund als Haus- und Familienhund zu halten. Das Tier darf nicht im Zwinger oder an der Kette gehalten werden, nicht ins Tierheim abgegeben oder an dritte weitergegeben, verschenkt, verkauft werden. Das Tier darf nicht gequält oder für Laborversuche o.ä. Machenschaften missbraucht werden.

Außerdem müssen die materielle und medizinische Versorgung, so wie gegebenfalls anstehende Hundeschulbesuche und/oder Hundetrainereinheiten gewährleistet sein, was auch die Anmeldung für eine Haftpflichtversicherung beinhaltet.

Es besteht Einigkeit darüber, dass wir im Falle grober Verstösse den Vertrag auflösen. Sollte das Tier aus irgendeinem Grund nicht mehr gehalten werden können, verpflichten Sie sich uns umgehend zu informieren und uns den Hund wieder in die Vermittlung zurückzugeben.

 

Jeder ehrliche Mensch wird solch einen Vertrag für sein Tier ohne mit der Wimper zu zucken unterzeichnen - er dient 100%ig dem Schutz des Tieres!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hundevermittung Hamburg 2006-2018

Anrufen

E-Mail